Home       Anmelden       Login       Fragen       Regeln       Mediadaten       Impressum         
  Herzlich Willkommen +++Refrally läuft bis zum 500.User +++Focedrally/Bettelrally Aktiv +++DDR-Mails wünscht Euch viel Glück +++Ihr Link hier +++Ihr Link hier +++Ihr Link hier +++Ihr Link hier +++Ihr Link hier  

    Home
    Anmeldung
    Login
    Features
    Refrally ON
    Forcedrally ON
    Bettelrally OFF
    Portal
    Top 10 Liste

    Anmeldung
    Login
    Preise

    99cent-mailer
    Angel-Mails
    Sunny-Mails
    Truck Mailer
    50Cent-Mailer
    Paid Toplist
    Wolfs-Mailer
    Ihr Link hier
    Kontakt


AGB´S

AGB`s vom DDR-Mails.de


§1 Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

DDR-Mails.de , nachfolgend DDR-Mails genannt und dem Mitglied.


§2 Allgemeines

Die Anmeldung und Mitgliedschaft beim DDR-Mails ist kostenlos.
Teilnehmen können nur Personen ab 16 Jahren die ihren Wohnsitz in Deutschland,
Österreich oder der Schweiz haben, da wir nur in diesen Ländern tätig sind.
Anmeldungen aus anderen Ländern werden nicht akzeptiert
und führen zur sofortigen Löschung.
Der Teilnehmer sorgt für Richtigkeit und Vollständigkeit
der Angaben zu seiner Person.
Hierzu zählen alle vom System erfassten Angaben wie z.B. Anschrift,
E-Mail Adresse u.s.w. .
Mit der Anmeldung bestätigt der sich anmeldende Teilnehmer,
der deutschen Sprache in Wort und Schrift mächtig zu sein.
Das Mitglied verpflichtet sich bei Änderungen seiner persönlichen Daten
dies umgehend im Mitgliederbereich zu korrigieren.
Zu beachten ist, das der Username nicht ändern ist.
Weiterhin verpflichtet sich das Mitglied das Angebot vom DDR-Mails
in eigener Person wahrzunehmen.
Es ist strengstens untersagt die Zugangsdaten an dritte weiterzugeben.
Pro Haushalt, bzw. Internetzugang ( IP)
darf nur ein Mitgliedskonto erstellt werden.
Dem Mitglied ist es strengstens untersagt Klickprogramme
zum bestätigen des Angebotes zu nutzen.
Bei Zuwiederhandlung und Missbrauch jeglicher Art
wird der Account sofort gesperrt.
DDR-Mails behält sich das Recht vor den Account fristlos zu kündigen.
Das Mitglied verpflichtet sich, einen eventuell vorhandenen
Autoresponder ausgeschaltet zu lassen.
Bei regelmäßig eingehenden automatisierten Rückantworten
auf versendete Werbemails
ist DDR-Mails berechtigt den Account zu sperren.
Gleiches gilt, wenn E-Mail's z.B.
wegen Überfüllung des Postfaches nicht zugestellt werden können.
Insofern eine Shoutbox von DDR-Mails angeboten wird,
ist es dem Mitglied untersagt diese zu Werbezwecken zu nutzen.
Dies gilt ebenso für das PN-System,
bei Zuwiederhandlung wird der Account gesperrt
und kann durch Guthabenabzug wieder entsperrt werden.
Support erfolgt derzeit ausschließlich über E-Mail
oder das PN-System ( auch Support Ticket).
DDR-Mails wird in Zukunft noch andere Supportmöglichkeiten anbieten.


§3 Verdienst

Sämtliche Vergütungen erfolgen in Punkten.
Der Umrechnungskurs beim DDR-Mails liegt z. Z. bei 10.000 Punkte
(in Worten: zehntausend Punkte) = 1,00EURO.
Es werden in unregelmäßigen Abständen
Werbung in Form von E-Mail's versendet.
Weiterhin kann das Mitglied im Mitgliederbereich Extrabanner, Paidbanner,
Forcedbanner und andere Angebote in Anspruch nehmen.
Für deren erfolgreiche Bestätigung Punkte auf
das Mitgliedskonto gutgeschrieben werden.
Eine Umrechnung ist nicht erforderlich da das Guthaben
in Echtzeit vom System umgerechnet wird.
Weiterhin kann das Mitglied über seinen Reflink neue Mitglieder werben.
Man bekommt bei erfolgreicher Teilnahme des neuen Mitgliedes
einmalig einen Bonus und wird an deren Verdienst
( für die Bestätigung von E-Mail's) auf 10 Refebenen beteiligt.
In unregelmäßigen Abständen werden Rally`s durchgeführt,
wobei das Mitglied bei erfolgreicher Teilnahme Preise gewinnen kann.
Diese Preise und die Bedingungen werden vor dem Rally-Start bekannt gegeben.
Das Mitglied hat keinerlei Anspruch auf einen monatlichen Mindesverdienst.


§4 Werbung

Im Mitgliederbereich kann das angesammelte Guthaben
genutzt werden um es in Werbung einzutauschen.
Hierbei gilt für alle Werbeformen das Werbung
die gegen das deutsche Recht verstößt,
insbesondere mit radikalen, politischen, pornographischen
und diskriminierenden Inhalten nicht beworben werden dürfen.
Desweiteren muss die Werbung in deutscher Schrift und ein Impressum
nach deutschem Recht vorhanden sein.



§5 Sponsorenguthaben

Es erfolgt keine Auszahlung von erkauftem
Guthaben bei Sponsoren und Werbebuchungen.



§6 Spam

Dem Mitglied wird hiermit ausdrücklich Untersagt,
in wettbewerbswiedriger Art und Weise
unerwünschte Werbung für DDR-Mails in Foren
oder ähnlichem zu veröffentlichen,bzw. per E-Mail zu versenden.
Das gleiche gilt bei Verleumdung gegenüber DDR-Mails.
In allen Fällen wird der Account bis zur Klärung gesperrt
und kann je nach schwere des Falles gelöscht werden.



§7 Aktivität

In unregelmäßigen Abständen werden Aktivitätskontrollen durchgeführt.
Diese müssen durch DDR-Mails nicht angekündigt werden.
Jedes Mitglied das eine Bestätigungsrate unter 50% aufweist wird dabei gesperrt.
Wenn sich das Mitglied innerhalb von 14 Tagen nicht per Support meldet
wird der Account gelöscht und das Guthaben verfällt.
Im Fall von Unfällen, Krankheiten oder anderen Gründen
kann das Mitglied über den Support
seine Bestätigungsrate wieder bereinigen lassen.



§8 Urlaub

Das Mitglied hat pro Kalenderjahr einen Anspruch auf 31 Urlaubstage.
Dies kann im Mitgliederbereich eigenständig eingetragen werden.



§9 Werberlose Mitglieder

Eine nachträgliche Zuordnung werberloser Mitglieder
an bereits bestehende Mitglieder ist nicht möglich.
Darüber hinaus erklären sich werberlose Mitglieder
mit dem bestätigen der AGB bereit als Bonus,
Gewinn oder zum Verkauf angeboten zu werden.



§10 Auszahlung

Eine Auszahlung kann im Mitgliederbereich
ab einem erwirtschaftetem Guthaben von z. Z. 5,00 EURO beantragt
werden und erfolgt per Paypal oder Überweisung.
Die Auszahlung erfolgt spätestens innerhalb von 60 Werktagen
nach Überprüfung des Account`s,sofern keine Regelverstöße vorliegen.
Es ist zwingend Erforderlich, das der Personalausweis zum Datenabgleich vorliegt.
Wichtig ist hierbei das die Anschrift zu sehen ist,
deshalb müssen beide Seiten gesendet werden.
Die Ausweiskopie wird von DDR-Mails nur für die Auszahlung genutzt.
Das Mitglied muss diese Kopie nach tätigen der Auszahlungsbeantragung
an biene09@web.de mit den Betreff "DDR-Mails" senden.
Sämtliche anfallenden Kosten wegen Falschangabe des Auszahlungskontos
oder anderer falschen Angaben trägt das Mitglied.
Zusätzlich berechnet DDR-Mails in solchen Fällen
eine Bearbeitungsgebühr von 0,10EURO.
Das Mitglied ist selbst für eine eventuelle Versteuerung seiner
beim DDR-Mails erzielten Einnahmen verantwortlich.



§11 Accountverkauf

Es ist dem Mitglied ohne vorherige Zustimmung
nicht erlaubt den Account zu verkaufen
oder auf andere Art und Weise umzuschreiben.


§12 Sperrung oder Löschung

Bei Verstoß gegen diese AGB oder Verdacht des Betruges
ist DDR-Mails berechtigt das Mitglied zu sperren und ggf. zu löschen.


§13 Kündigung

Das Mitglied kann jederzeit die Mitgliedschaft mit sofortiger Wirkung
ohne Angaben von Gründen im Mitgliederbereich kündigen.
Bereits angesammeltes Guthaben verfällt hierbei.
DDR-Mails kann die Mitgliedschaft mit sofortiger Wirkung kündigen
( Gründe werden dann dem Mitglied mitgeteilt).
Bei Kündigung wegen Verstoß gegen die AGB
verfällt das angesammelte Guthaben
auch wenn schon eine Auszahlung beantragt wurde.



§14 Haftung

Die Haftung richtet sich ausschließlich nach diesen Bedingungen.
DDR-Mails haftet für Schäden, die auf einer zumindest
grob fahrlässigen Vertragsverletzung
durch den Betreiber oder einem Erfüllungsgehilfen beruhen.
Alle weiteren Ansprüche, auch Schadensersatzansprüche,
gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen.
Das Mitglied stellt uns von allen Ansprüchen Dritter frei,
die auf Handlungen des Mitgliedes beruhen.
Dies gilt insbesondere für Ansprüche, die auf Verletzung von Urheber-, Nutzungs-,
Persönlichkeit's- und Schutzrechten durch das Mitglied zurückzuführen sind.
Für eventuelle Schäden, die auf Software, E-Mail's
oder Webseiten zurückzuführen sind, haftet DDR-Mails in keinster Weise.
Desweiteren ist DDR-Mails nicht für den Inhalt beworbener Webseiten verantwortlich zu machen.


§15 Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie bei der Anmeldung angegeben haben,
werden elektronisch gespeichert.
Sie werden vertraulich behandelt und nicht an dritte weitergegeben.
Bei Kündigung oder Löschung werden alle
von Ihnen angegebenen Daten aus dem System entfernt.


§16 Scriptfehler und DB Fehler

Der Betreiber ist berechtigt, durch einen Script- oder Datenbankfehler
gutgeschriebene Punkte wieder in Abzug zu bringen.
Das Mitglied hat auf diese Punkte keinen Anspruch.
Wenn das Mitglied einen solchen Fehler endeckt und für sich ausnutzt
wird DDR-Mails dieses Mitglied sperren, weil dies einen Betrugsversuch darstellt.



§17 Wiederrufsrecht

DDR-Mails behält sich das Recht vor, diese AGB bei Bedarf jederzeit zu ändern.
Alle Änderungen werden dem Mitglied per Newsletter mitgeteilt.
Sollte das Mitglied mit den Änderungen der AGB nicht einverstanden sein,
muss es innerhalb 14 Tagen nach Inkrafttreten per Brief oder E-Mail wiederrufen.
Zur Wahrung der Wiederrufsfrist genügt
die rechtzeitige Absendung des Wiederrufs.


Stand: 03.06.2010




script-shop24.de

Yoo Media Solutions




 © by www.ddr-mails.de / Script www.script-shop24.de /Designangel-webservice.de